Sie möchten Pilgern?

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg!

Pilgern erfährt seit einigen Jahren eine Renaissance in Europa und ist zum Inbegriff der Reise zu sich selbst geworden. Es ist Abenteuer, Erlebnis und Erkenntnis in einem.

 

Ich begegne mir selbst auf solch einer Pilgerreise und erhalte damit die Chance bei meiner Wiederkehr in den Alltag, mein Leben gestärkt und zielgerichtet weiter zu gestalten.

 

Gerade begleitetes Pilgern bietet die Gelegenheit persönliche Themen  und Gedanken mit einem Coach besprechen zu können, die auf dem Weg in Erscheinung treten.

Was heißt nun begleitet Pilgern?

Auf Ihrer Pilgerreise sind wir zu Gast. Egal, wer mit Ihnen läuft, so ist es doch Ihr Weg. Die Dauer, Wegstrecke und Art der Organisation Ihrer Reise, zum Beispiel auf dem sächsischen Jakobsweg, können wir gern in einem persönlichen Gespräch besprechen.

Start und Umfang der Begleitung

Eine Pilgerreise beginnt traditionell vor der eigenen Haustür. Und tatsächlich ist das sächsische Jakobswegenetz bereits gut und passend hierfür ausgebaut. Auch landschaftlich können sich diese Routen den spanischen Caminos messen. Glauben Sie uns! Es steht aber auch einer klassischen Abschlussroute in Spanien oder Portugal nichts im Wege.

 

Unser hauptsächliches Angebot richtet sich an Interessierte, die für einige Tage ihren Camino gehen und beratende Gespräche einbinden möchten. Hierfür bieten sich Touren von 4 bis 8 Tagen an. Wir übernehmen hierbei gern die Rahmenorganisation des Caminos. Für längere Touren u.a. mit dem Ziel Santiago de Compostela sind wir aber auch ansprechbar. In jedem Falle erstellen wir Ihnen ein passendes und faires Angebot!